Wir haben unseren Naturteich im Jahr 1996 Großteils in Eigenregie errichtet, 2016 generalsaniert und stecken sehr viel Zeit und Liebe in dieses Hobby. 2003 haben wir unsere „Burg am Teich“ mit viel Platz für gemütliche Stunden erbaut.
Die Gäste können sowohl den Teich als auch die „Burg“ samt Inventar (Griller, Liegen, Sessel…)gerne nutzen. Dafür ist auf unserer Anlage Platz in Hülle und Fülle.
Unser Naturteich ist Natur pur und – lebt. Das heißt, Rückenschwimmer, Libellen, Kaulquappen, Frösche und Kröten, Posthorn- und Spitzschlammschnecken, sowie Gelbrandkäfer sind bei genauem Hinschauen darin zu finden. Beim Trinken zu beobachten sind zudem Schwalben, Amseln und auch Fledermäuse. Der Schwimmbereich ist mit Sandsäcken abgegrenzt und bis zu 2,30 Meter tief. Vom Teichrand fällt der Grund überall sanft ab. Für Kinder deshalb keine unmittelbare Gefahr, Vorsicht ist am Wasser jedoch immer geboten.
Wir verwenden keinerlei Chemie für die Wasserqualität, der Teich hat auch keinen natürlichen Zufluss. Die Regeneration erfolgt ausschließlich über die Flora und Fauna sowie über Temperaturschwankungen, Niederschlag und Sonnenstunden.
In unserer „Burg“ haben wir einen großen Steinplattengrill integriert, den wir nur mit Hartholz beheizen (keine Grillkohle). Außer dem Grillgut stellen wir unseren Gästen alles gerne zur Verfügung und zeigen wie es gemacht wird.
Wir verbringen selbst viel Zeit am Teich und freuen uns auf gemeinsame, gemütliche Stunden. An milden Abenden wird dabei gerne auch musiziert und gesungen.